+49 421 6910867-0
sales@cfreurope.de
Montag-Freitag 08:00-17:00

Kaufabwicklung US-Fahrzeuge

Mit CFR EUROPE können Sie sicher sein das Ihre Finanztranktionen sicher, schnell und professionell abgewickelt werden. Wir uebernehmen die Bezahlung und kuemmern uns um alle Dokumente.
Kaufen Sie ohne Risiko! Wir bezahlen Ihr Fahrzeug erst bei Anlieferung in unserem Warenhaus. Wir überprüfen Kaufvertrag, Titel und VIN Nummer bei Bezahlung. Wir sind in der Lage in Bar zuzahlen oder über einen Cashiers Scheck wobei US Buerger kaum noch Schecks akzeptieren.
Wir begleiten Sie durch den gesamten Kaufprozess bis das Fahrzeug vor Ihrer Tür steht. Sie wissen jederzeit, was gerade passiert und wo sich Ihr gekaufter Wagen befindet.

• Erstellung des Kaufvertrages
• Sichere Bezahlung vor Ort
• Verschiffungspapiere ertstellen
• Bar Zahlung

autoverschiffung usa

Transportanfrage stellen...

Was wann bezahlen

  • Kaufpreis: Bei Kauf des Fahrzeuges in den USA, zzgl. der Abwicklungs-/Transportkosten innerhalb der USA (an den Verkäufer direkt und/oder einen Dienstleister vor Ort)
  • See-Transport: Der Seetransport wird entweder direkt bei Verschiffung (prepaid) oder bei Ankunft in Europa (collect) bezahlt. Meistens wird prepaid verlangt.
  • Hafen- und Entladungsgebühren, sowie die Zollabwicklung bei Ankunft des Fahrzeuges in Europa, direkt an den Verschiffungsagenten (bei Rotterdam: auf holländisches Konto, bei Bremerhaven: auf deutsches Konto). Die Freigabe zur Abholung erfolgt in der Regel erst nach Zahlungseingang oder bei Barzahlung vor Ort!
  • Transport zu Ihnen: Wird ein Transport bis vor Ihre Haustür arrangiert, wird der Transportpreis (vom Hafen zu Ihnen) meist an den Zoll-Agenten mitbezahlt. Bei eigener Beauftragung meist in bar bei Anlieferung.
  • Evtl. Importhilfe: Nach Abschluss des gesamten Importvorganges stelle der Importhelfer eine Endrechnung (auf deutsches Konto)
  • TÜV-Vorbereitung/Reparaturen/Umrüstarbeiten, nach Aufwand (auf deutsches Konto / bar)

Import aus den USA wie gehen Sie nun grundsätzlich vor?

  • Sie müssen sich überlegen, welches Fahrzeug Sie genau suchen (und Alternativen), in welchem Zustand (Resto-Objekt, Daily-Driver, Show-Car) und wie der Preisrahmen aussieht.
  • Sie legen fest, von wo in Amerika sie am liebsten einen Wagen holen möchten.
  • Sie überlegen sich, was Sie sich selbst zutrauen (wollen) und nehmen für die verbleibenden Schritte Dienstleister in Anspruch
  • Sie sprechen nicht so gut Englisch? Verlassen Sie sich nicht auf Ihr Schul-Englisch. Hinter vielen Floskeln der Amerikaner stecken manchmal kostenintensive Reparaturen. Da kommt das böse erwachen dann meist bei der Anlieferung.
  • Sobald ein passendes Fahrzeug gefunden wurde, überweisen Sie den Kaufpreis direkt an den Verkäufer in den USA und/oder an einen Abwicklungsdienstleister die Kosten der Abwicklung (bis zum US-Hafen). Fragen Sie beim Verschiffer oder Abwickler nach einem „Treuhand-Service“!
  • Der See-Transport im Sammelcontainer oder RoRo (Roll on, roll off) von einem der großen Häfen z.B. Los Angeles, Houston, Miami oder New York nach Bremerhaven oder Rotterdam (Achtung bei den Import-Abgaben) wird arrangiert.
  • Wir erstellen die Transportrechnung (USA nach Europa) incl. Hafen-, Entladegebühren und Zollabwicklung direkt an Sie, fällig sofort (prepaid) oder bei Ankunft des Fahrzeuges (collect) im Hafen (Rotterdam oder Bremerhaven).
  • Sie holen den Wagen persönlich am Hafen ab, oder veranlassen den Transport bis vor Ihre Haustür (über den Zoll-Agenten, oder zahlbar and den Auto-Transporteur)
Autoinspektion USA
Inspektion Motorrad usa